Connect with us

Allgemein

Aroway Energy – Interessantes Interview auf Stockhouse

Keine bahnbrechenden Neuigkeiten, wohl aber interessante Einblicke in die Unternehmensstrategie von Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) wurden gestern in einem Stockhouse Q&A Interview mit Aroway’s President & CEO Chris Cooper zum Thema „What’s next for this Oil and Gas Junior“ veröffentlicht.

Das vollständige Interview finden Sie hier als pdf-Version: http://click.je/tzt/2013arwqa2

Der Kursverlauf bei Aroway in den letzten Monaten ist sicherlich alles andere als zufriedenstellend (unabhängig von der grottenschlechten Performance fast aller Junior-Werte) – aber Chris kann hierzu ein paar tiefergehende Einsichten vermitteln. Es scheint einen Zusammenhang mit einer Flow Through Finanzierung aus dem Dezember 2012 zu geben, und diese Hinweise sind durchaus nachvollziehbar.

Fundamental sieht Chris das Unternehmen solide und aussichtsreich aufgestellt und er ist weiterhin davon überzeugt, die internen Unternehmensplanungen zu Umsatz, Ertrag und Cash Flow erreichen zu können.

Interessante Aussagen gibt es auch zum Thema „Spring Break Up“ sowie zur Entscheidung von Aroway, für den Öltransport neben Pipelines auch auf den Schienenverkehr zu setzen.

Keine bahnbrechenden Neuigkeiten, wohl aber interessante Einblicke in die Unternehmensstrategie von Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) wurden gestern in einem Stockhouse Q&A Interview mit Aroway’s President & CEO Chris Cooper zum Thema „What’s next for this Oil and Gas Junior“ veröffentlicht.

Das vollständige Interview finden Sie hier als pdf-Version:

Stockhouse Q&A Interview Aroway Energy (TSX-V: ARW) vom 15.05.2013

 

Der Kursverlauf bei Aroway in den letzten Monaten ist sicherlich alles andere als zufriedenstellend (unabhängig von der grottenschlechten Performance fast aller Junior-Werte) – aber Chris kann hierzu ein paar tiefergehende Einsichten vermitteln. Es scheint einen Zusammenhang mit einer Flow Through Finanzierung aus dem Dezember 2012 zu geben, und diese Hinweise sind durchaus nachvollziehbar.

Fundamental sieht Chris das Unternehmen solide und aussichtsreich aufgestellt und er ist weiterhin davon überzeugt, die internen Unternehmensplanungen zu Umsatz, Ertrag und Cash Flow erreichen zu können.

Interessante Aussagen gibt es auch zum Thema „Spring Break Up“ sowie zur Entscheidung von Aroway, für den Öltransport neben Pipelines auch auf den Schienenverkehr zu setzen.

Cooper plant zudem die (Wieder)-Aufnahme der Gasproduktion, da sich der Gaspreis von den Tiefstständen wieder erholt hat und nun wieder einen Beitrag zum Gesamtergebnis liefern kann.

Mein persönlicher Eindruck des Interviews ist äußerst positiv: Wie gewohnt verzichtet Cooper auf marktschreierische Aussagen und legt die langfristig angelegte Strategie des Unternehmens klar dar.

Mit dem aktuell niedrigen Aktienkurs ist Cooper selbstverständlich unzufrieden, nutzt diesen aber aktiv um seine persönliche Aktienposition bei Aroway zu erhöhen – gemäß dem Motto „Put your money where your mouth is“.

Denken Sie darüber nach, ob Sie dem Beispiel von Cooper folgen wollen – ich selber sehe die mittel- bis längerfristigen Aussichten für Aroway äußerst positiv!

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

 

Ihr

Michael Adams

Michael Adams (Chefredakteur und Herausgeber)


Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Quellenangaben:

Aroway Energy Inc.
Stockhouse.com

Bildrechte:

Aroway Energy Inc.
Stockhouse.com

Herausgeber:

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com

Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH Dipl.-Kfm. Michael Adams Siegfriedstr. 29 51147 Köln

Rechtliche Hinweise, Risikohinweis und Interessenkonflikt:

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite unseres Herausgebers, der Star IR GmbH, unter „Hinweis zu Interessenkonflikten“

Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zu „Rechtliche Hinweise und Risikohinweis“.

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Newsletter

EXKLUSIV: Die besten Gewinneraktien direkt per Email-Newsletter
Zeitvorteil nutzen & richtig absahnen! Nur begrenzte Gratis-Plätze – daher JETZT SOFORT kostenlos eintragen!!!
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Aktuelle Top Aktien

Marktdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Themenübersicht