Connect with us

Allgemein

Eagle Hill – 288,5 Gramm Gold/t über 12,4 Meter

Die Gerüchteküche hatte wieder einmal Recht!

Seit einigen Tagen „munkelten“ einige Kontakte von „ausserordentlichen Goldgehalten“ bei den neuen Bohrungen von Eagle Hill Exploration Corp. (TSX-V: EAG * WKN: A0Q3EK * ISIN: CA26959U1093) auf dem unternehmenseigenen Windfall Lake Projekt (siehe dazu auch mein Bericht vom 13.05.2013).

Gestern dann die „Vollzugsmeldung“:

EAGLE HILL STÖSST IN BOHRPROGRAMM 2013 AUF HOCHGRADIGE GOLDMINERALISIERUNG MIT 288,5 G/T GOLD AUF 12,4 METER

(hier der Link zur vollstängigen News in der deutschen Übersetzung durch IRW Press: http://www.irw-press.com/news_18568.html)

Die Gerüchteküche hatte wieder einmal Recht!

Seit einigen Tagen „munkelten“ einige Kontakte von „ausserordentlichen Goldgehalten“ bei den neuen Bohrungen von Eagle Hill Exploration Corp. (TSX-V: EAG * WKN: A0Q3EK * ISIN: CA26959U1093) auf dem unternehmenseigenen Windfall Lake Projekt (siehe dazu auch mein Bericht vom 13.05.2013).

Gestern dann die „Vollzugsmeldung“:

EAGLE HILL STÖSST IN BOHRPROGRAMM 2013 AUF HOCHGRADIGE GOLDMINERALISIERUNG MIT 288,5 G/T GOLD AUF 12,4 METER

(hier der Link zur vollstängigen News in der deutschen Übersetzung durch IRW Press: http://www.irw-press.com/news_18568.html)

Eagle Hill Exploration: 288,5 g/t Gold über 12,4 Meter

Das sind Ergebnisse aus dem Bohrprogramm, welches im März 2013 abgeschlossen wurde – und diese Ergebnisse sind selbstverständlich noch nicht in der bislang vorliegenden Ressourcenschätzung vom Juli 2012 enthalten sind! Insgesamt 10 Löcher bzw. knapp 4.000 Meter wurden neu gebohrt.

Auch zahlreiche andere Bohrergebnisse sind hoch- und höchstgradig und können sich wirklich sehen lassen. Zudem kann vermutet werden, dass ein Zusammenhang mit anderen Bohrlöchern besteht bzw. sich diese hochgradige Mineralisierung auch zwischen einzelnen Bohrlöchern fortsetzt.

Wahnsinnsergebnisse also auf Windfall Lake!

Und wie reagierte die Aktie?

Nun, besser als erwartet bzw. schlechter als befürchtet könne man mit einem zwinkernden Auge sagen…

Gleich zu Beginn des kanadischen Handels zog die Eagle Hill Aktie um bis zu + 40 Prozent auf 0,11 CAD in die Höhe. Der Aktienhandel in Kanada setzte auch verzögert ein, da der Aktienhandel erst rund zweieinhalb Stunden nach Börsenbeginn wieder aufgenommen wurde um allen Investoren eine faire Chance zu geben, die News detailliert zu studieren.

Doch dann kam es wie es – im aktuell schlechten Umfeld für den Junior-Mining-Bereich – kommen musste. Die Anfangsgewinne konten nicht ganz gehalten werden und die Aktie bröckelte wieder auf einen Schlusskurs von 0,095 CAD ab. Dies ist allerdings immer noch ein Kursgewinn von + 26 Prozent. Zudem wurden endlich wieder einmal sehr hohe Volumina gehandelt: konkret über 4,9 Millionen Aktien.

Meine Meinung ist ganz klar: In einem besseren allgemeinen Umfeld hätte sich die Aktie leicht an diesem einen Tag verdoppelt.

Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Kurse für die Eagle HIll Aktie von 0,14 – 0,18 CAD in den nächsten Wochen kann ich mir durchaus sehr gut vorstellen.

Der kanadische Handel hat vor knapp 20 Minuten angefangen und EAG notiert bei 0,085 CAD bei bereits über 700.000 gehandelten Aktien.

Treffen Sie Ihre Entscheidung!

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Michael Adams

Michael Adams (Chefredakteur und Herausgeber)


Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Quellenangaben:

Eagle Hill Exploration Corp.

Bildrechte:

Eagle Hill Exploration Corp.

Herausgeber:

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com

Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH Dipl.-Kfm. Michael Adams Siegfriedstr. 29 51147 Köln

Rechtliche Hinweise, Risikohinweis und Interessenkonflikt:

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite unseres Herausgebers, der Star IR GmbH, unter „Hinweis zu Interessenkonflikten“

Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zu „Rechtliche Hinweise und Risikohinweis“.

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Newsletter

EXKLUSIV: Die besten Gewinneraktien direkt per Email-Newsletter
Zeitvorteil nutzen & richtig absahnen! Nur begrenzte Gratis-Plätze – daher JETZT SOFORT kostenlos eintragen!!!
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Aktuelle Top Aktien

Marktdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Themenübersicht