Hören Sie auf Mr. T. !!!

Bild Mr. T.

Allerdings meinen wir mit unserer heutigen Artikelüberschrift natürlich nicht den unter anderem aus dem berühmten „A-Team“ bekannten Schauspieler Laurence Tureaud, sondern den Mr. T. der Finanzwelt: Jay Taylor.

Taylor hat sich vergangene Woche abermals sehr wohlwollend zu unserem Watchlistwert  Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) geäußert. Hier finden Sie den Artikel im pdf Format.

Hinweis: Das im Artikel angekündigte Interview mit Chris Cooper muss leider auf Grund der Hurricane Situation in New York verschoben werden.

Auch die Kollegen von „Beating the Index“ haben sich erneut (wie erstmals vor gut einem Jahr) zu Aroway geäußert.

Hier der Link zum Artikel – ebenfalls im pdf Format.

Wichtig hieran ist aus unserer Sicht, sich einmal zu verdeutlichen, dass der Aktienkurs von Aroway aktuell auf fast identischem Niveau steht wie vor gut einem Jahr (mit einem zwischenzeitlichen Hoch von fast 1 CAD), sich allerdings fundamental im Unternehmen so viel zum Besseren gewendet hat, dass eine gleichgebliebene Marktbewertung einfach nur lächerlich ist! Unserer Meinung nach müsste Aroway genau jetzt eigentlich bei gut 1 CAD notieren mit der Aussicht auf einen Bereich von 1,20 – 1,50 CAD in der ersten Jahreshälfte 2013. Wir bleiben positiv gespannt, ob der Markt die für uns klar ersichtliche Unterbewertung irgendwann auch erkennt und den Aktienpreis auf das fundamental gerechtfertigte Preisniveau treibt.

Auch im Umfeld von Xceed Resources tut sich was!

Zwar nicht direkt beim Unternehmen Xceed Resources Ltd. (ASX: XCD * WKN: A0NC58 bzw. ISIN: AU000000XCD5) selbst, aber in der Kohlebranche. In den Medien wird der Kohlesektor aktuell ofmals als „Krisenbranche“ verschrien, allerdings werden solche Situationen von vorausschauenden Investoren sehr oft zur Schnäppchenjagd genutzt.

Gerade auch in China (aktuell ja auf Grund eines nachlassenden Wirtschaftswachstums auch in der Kritik stehend) hat der Kohlesektor eine äußerst wichtige Bedeutung für die gesamte Wirtschaft. Und auch weiterhin befinden sich chinesische Unternehmen auf weltweiter Rohstoff-Einkaufstour.

So wurde gerade von der chinesischen Investmentgruppe U&D Mining Industry ein Übernahmeangebot für das an der australischen Börse notierte Kohleunternehmen Endocoal Ltd. (ASX: EOC) abgegeben – über ein Gesamtvolumen von rund 71 Mio. AUD bzw. zu einem Preis von 0,38 AUD je Endocoal-Aktie. U&D zahlt damit eine Übernahmeprämie von rund 70 Prozent auf den errechneten Monatsdurchschnittskurs.

3 Monatschart EOC

Hier die gesamte News in englischer Sprache.

Es tut sich also wieder was in der Kohlebranche – und insbesondere die Länderkombination Australien und China ist dabei äußerst spannend. Denken Sie also unbedingt auch an Xceed Resources, denen eventuell auch ein ähnliches Schicksal wie Endocoal bevorstehen könnte.

Unsere gesammelten Einschätzungen und Berichte zu Xceed Resources finden Sie auch im Stock-Telegraph Blog unter http://stock-telegraph.com/kategorie/xceed-resources-ltd/

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches Händchen bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Michael Adams
(Chefredakteur und Herausgeber)


Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Herausgeber

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com

Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Siegfriedstr. 29
51147 Köln

Hinweis

Jegliche entgeltliche Verbreitung dieser Werbeaussendung erfolgt im Auftrag der Star IR GmbH, HRB Köln 60971

Interessenkonflikt

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Capital GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte finden Sie auf der Webseite unseres Herausgebers, der Star IR GmbH, unter

www.star-ir.com/interessenkonflikt

 

Über den Autor

Michael Adams ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Aktienmarkt tätig - sein Schwerpunkt liegt dabei auf Investments in Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung (Small- und Microcaps) aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und Healthcare. Er ist Chefredakteur und Herausgeber des Stock-Telegraph.com Börsendienstes und Betreiber des Börseninformationsportals CEO-Roaster.com. Mehrmals im Jahr ist er auf der Suche nach neuen Anlagetrends vor Ort in Kanada und den USA unterwegs und spricht dabei direkt mit den "Machern" und Vorständen zukunftsträchtiger Unternehmen. Dieses exklusive Hintergrundwissen teilt er über seine Börsenpublikationen mit einem spekulativ orientiertem und performance-hungrigem Anlegerpublikum.

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

Sie können folgende HTML tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Formular zurücksetzen

Bitte tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein:

Stock Telegraph

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen