Stock Telegraph

ST 5/2011 – Tosca Mining Corp. – Hier tut sich was!


2011-02-10

Inhalt

 


Tosca Mining Corp.

Firma
Name Tosca Mining Corp.
Branche Rohstoffe
Homepage
www.toscamining…
Wertpapier
ISIN CA89148R1064
WKN A1C0S0
Symbol TSX-V TSQ
Symbol Frankfurt TQ4
Kurs
TSX-V, 2011-02-09 CAD 0,440
Frankfurt, 2011-02-09 EUR 0,312
Erstempfehlung
TSX-V, 2011-01-07 CAD 0,270
Performance +63,0 %

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor ein paar Wochen, genauer gesagt am 09.01.2011 haben wir
Ihnen das Unternehmen Tosca Mining Corp. bereits in einem Kurzportrait vorgestellt. Zu diesem
Zeitpunkt hatten wir unser Research noch nicht vollständig abgeschlossen, aber damals hiess es
schnell handeln, denn eine unserer kanadischen Quellen berichtete uns von “kurzfristig
bevorstehenden Ereignissen” die den Aktienkurs beflügeln sollten. Der Kurs der Tosca Aktie am
Vortag unserer Erstvorstellung lag bei 0,27 CAD.

Und genau wie von unserem
Kontaktmann vermutet, ging es danach kurzfristig steil aufwärts und unsere treuen Stammleser
sitzen zum gestrigen Schlusskurs bei 0,44 CAD bereits auf gut 60 Prozent Gewinn! Herzlichen
Glückwunsch! Sie sehen also, es lohnt sich für Sie, den Stock-Telegraph-Newsletter
regelmäßig zu lesen.

 

Chart TSQ

 

Ist damit die Tosca Story bereits ausgereizt? Ein ganz klares Nein!

 

Denn gerade gestern erhielten wir von besagtem Kontakt abermals den Hinweis, dass sich
bei Tosca in den nächsten TAGEN und Wochen etwas tun könnte und immer noch
Vervielfältigungspotential besteht! Genauere Informationen konnten wir diesem Herrn leider noch
nicht entlocken, aber bislang trafen seine Vermutungen mit schöner Regelmäßigkeit
auch ein!

Doch der Reihe
nach:

 

Tosca Mining ist ein kanadisches Explorationsunternehmen und fokussiert sich auf die Exploration
und Entwicklung von Projekten in Nord- und Südamerika. Dabei liegt der Schwerpunkt auf
fortgeschrittenen Projekten, die schnell in die Entwicklungsphase eintreten können.

Das aktuelle Hauptprojekt mit einer Flächengröße von 656 Hektar trägt den
Namen Secret Pass und liegt im Mojave County (Arizona, USA) ca. 90 km
südöstlich von Las Vegas. Die benötigte Infrastruktur wie z.B. Straßenanbindung
(über Highway) und Elektrizität verlaufen direkt am Projektgebiet und ist als erstklassig
zu beschreiben.

 

TSQ Claimmap

Viel
wichtiger jedoch:

Im gleichen Gebiet, in dem sich das Secret Pass Projekt
befindet, wurden bereits in der Vergangenheit (hauptsächlich zur Zeit des Goldrausches im 18.
und 19. Jahrhundert) im nahegelegenen Oatman Camp gut zwei Millionen Unzen Gold und
800.000 Unzen Silber gefördert. Der Oatman Distrikt war damals bekannt als die
hochgradigste Goldlagerstätte im westlichen Nordamerika
. Das Secret Pass Projekt
verfügt über die gleichen geologischen Ausprägungen wie das Oatman Camp und scheint
auf dem gleichen geologischen Trend (Frisco Mine Fault) zu liegen. Noch im Jahr 1984 wurden weitere
Explorationtätigkeiten durch das Unternehmen Santa Fe Pacific Mining (jetzt Newmont)
ausgeführt die zur Entdeckung der beiden Zonen Tin Cup und FM
führten. Zwischen 1987 und 1991 erforschte dann noch das Unternehmen Fisher-Watt Gold Company
das Gebiet und brachte weitere Explorationsbohrungen nieder.

 


Ihnen gefällt der
Stock-Telegraph Newsletter? Jetzt kostenlos und unverbindlich abonnieren und ab sofort bei den
besten Performance-Chancen dabei sein!

 

Stock-Telegraph kostenlos
abonnieren!


Hiernach schätzte Fischer-Watt ein Vorkommen von 1.135.166 Tonnen
Gestein mit einem Goldgehalt von 2,67 g/t für die Tin Cup Zone und zusätzliche 265.057
Tonnen Gestein mit einem Goldgehalt von 1,82 g/t für die FM Zone
(siehe News vom 13. Januar 2011).

Dabei wurden in der Vergangenheit 83 Bohrungen in der Tin Cup Zone und 38 Bohrungen in
der FM Zone durchgeführt, jedoch alle in einem vergleichsweise kleinen Teil des
Gesamtprojektgebietes. Doch schon hier wurden teilweise Spitzenwerte gefunden im Bereich von
14 bis 18 Gramm Gold je Tonne Gestein.

 

TSQ Model

Ganz
wichtig:
Die historischen rund 178.000 Unzen an Goldvorkommen sind im kostengünstigen
Tagebauverfahren zu fördern! Der alte Plan für eine Tagebaumine basierte auf einem
Goldpreis von unter 300 Dollar je Unze und war dennoch schon tragfähig! Aktuell notiert Gold
gut 1.000 Dollar höher!

Erstes Ziel des erfahrenen Managementteams von
Tosca wird nun sein, die historischen Vorkommen zu bestätigen und in einen 43-101 Report zu
überführen.

Danach soll die Ressource schnell erweitert werden; 500.000
Unzen Gold scheinen nach Angaben des erfahrenen Geologen Edward Huskinson, der als Berater auf dem
Projekt gearbeitet hat, durchaus drin zu sein.
Und dies nur in den hochgradigen Zonen – ein
“Blue Sky Potential” im Rest des Projektgebietes besteht natürlich weiterhin! Auch wurden noch
nie Tiefenbohrungen auf dem gesamten Projektgebiet durchgeführt – alle historischen Vorkommen
befinden sich in nur 100 Metern Tiefe. Weiteres Potential für die Entdeckung eines
weitaus größeren Goldvorkommens ist also ganz klar vorhanden.

Bedenken Sie dabei, dass Tosca Mining aktuell nur rund 22 Millionen Aktien ausstehend hat und
damit auf eine Marktkapitalisierung von unter 10 Millionen CAD kommt – aus unserer
Sicht besteht hier noch sehr viel Bewertungsspielraum nach oben, wenn die Ressourcenbasis auch nur
leicht erweitert werden kann.

 

 

 

Heutiges Fazit:

 

Eine vernünftige Aktienstruktur, ein gutes Projekt mit historischem Goldvorkommen,
ein fachlich versiertes Managementteam und eine aktuell noch sehr moderate Bewertung – bei Tosca
Mining kommt aus unserer Sicht all das zusammen, was in einem Umfeld steigender Goldpreise eine gute
Basis für eine langfristige Vervielfachung Ihres Kapitals sein sollte.

 

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse, im
Falle Tosca Mining also an der kanadischen Börse. Sollten Sie im Frankfurter Handel kaufen
wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

 

 

 

 

 

 
Hinweis: Die entgeltliche Verbreitung dieser Werbeaussendung erfolgt im Auftrag der
Star IR GmbH, HRB Köln 60971

 

 

 


Quellenangabe

Die Informationen in diesem Newsletter basieren auf folgenden Quellen:

www.stockhouse.com

www.stockwatch.com
www.toscamining.com
www.boerse-frankfurt.de

www.miningmarketwatch.net/tsq.htm

 


Herausgeber

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH
Siegfriedstr. 29
51147
Köln
Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com

Inhaltlich
Verantwortlicher:

Star IR GmbH
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Siegfriedstr. 29
51147 Köln

 


Interessenkonflikt

 

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m.
FinAnV:

Die Star IR GmbH, die Star Capital GmbH und / oder Mitarbeiter dieser
Unternehmen können jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten
Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen
können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

 

Die Star Capital GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Star IR GmbH, des
Herausgebers des Stock-Telegraph-Newsletters, hält Kaufoptionen zum Erwerb von 200.000 Aktien
der Tosca Mining Corp. Hieraus entsteht ein potentieller Interessenkonflikt, da die Star Capital
GmbH durch die gehaltene Optionsposition von Kurszuwächsen der Aktien der Tosca Mining Corp.
einen Vermögensvorteil erzielt.

Zudem strebt die Star IR GmbH den Abschluss eines
Marketing- & Consulting-Vertrages mit der Tosca Mining Corp. an.

 

 

 

Michael Adams ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Aktienmarkt tätig – sein Schwerpunkt liegt dabei auf Investments in Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung (Small- und Microcaps) aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und Healthcare. Er ist Chefredakteur und Herausgeber des Stock-Telegraph.com Börsendienstes und Betreiber des Börseninformationsportals CEO-Roaster.com. Mehrmals im Jahr ist er auf der Suche nach neuen Anlagetrends vor Ort in Kanada und den USA unterwegs und spricht dabei direkt mit den “Machern” und Vorständen zukunftsträchtiger Unternehmen. Dieses exklusive Hintergrundwissen teilt er über seine Börsenpublikationen mit einem spekulativ orientiertem und performance-hungrigem Anlegerpublikum.

test


Wie immer freue ich mich auf Ihre Kommentare, Hinweise und Bemerkungen zu diesem Artikel, die Sie einfach ganz unten auf dieser Seite eintragen können. Aus rechtlichen Gründen muss allerdings jeder Kommentar vor der endgültigen Veröffentlichung durch die Stock-Telegraph-Redaktion individuell geprüft und freigeschaltet werden.

Zudem bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie meinen Bericht auch mit Ihren Freunden und Bekannten in den Sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Xing, Linkedin und Google+ teilen möchten. Ich bedanke mich bereits jetzt für Ihre Unterstützung.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Unterschrift Michael Adams

Michael Adams
(Chefredakteur und Herausgeber)
Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Stock-Telegraph.com unter “Hinweis zu Interessenkonflikten” Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zum “Haftungsausschluss” und unseren “Risikohinweis“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Newsletter - Nichts verpassen!

Abonnieren Sie hier meinen kostenlosen Newsletter und profitieren SIe damit zuerst von gewinnbringenden Informationen!

Sie können sich jederzeit wieder von diesem Service abmelden.