Connect with us

Allgemein

ST-Blog 05.07.2012: Der Rest des Jahres gehört den Rohstoffen

Soeben hat die Europäische Zentralbank EZB den Leitzins um 0,25 Punkte von 1,00 auf 0,75 Prozent gesenkt – dies war von den Märkten auch so erwartet worden. Der Dax hatte in Vorwegnahme dieser Entscheidung bereits in den letzten Tagen positiv reagiert – denn nun gibt es noch billigeres Geld.

Aber auch für Gold ist diese Zinssenkung ein gutes Zeichen – denn das „zinslose“ Investment Gold wird damit im Vergleich attraktiver.  Bereits im Vorfeld dieser erwarteten Entscheidung hat sich der Goldpreis wieder über der psychologisch wichtigen Marke von 1.600 USD eingependelt. Auch saisonal sollte der Sommer und Herbst unserer Meinung nach ganz im Zeichen des Goldes (und im Windschatten des Goldpreises natürlich auch des Silbers) stehen.

Auch der Ölpreis hat sich in Folge verschärfender Spannungen im Nahen Osten und der wiederholten Drohung des Iran, als Antwort auf das am 1. Juli in Kraft getretene Öl-Embargo der EU die Straße von Hormus zu blockieren, wieder über der Marke von 100 USD je Barrel Brent etabliert.

Die aktuelle Börsenwoche war bislang geprägt von Feiertagen in Nordamerika, so dem „Canada Day“ am Montag (bzw. eigentlich Sonntag) in Kanada und dem „Independence Day“ in den Vereinigten Staaten inklusive verkürzter Handelssession am Dienstag.

So bleibt der Markt der Junior-Explorationsunternehmen weiterhin fast ausgetrocknet, zeigt aber erste Lebenszeichen. Im Gegensatz zu den letzten Monaten kommt selektiv Schwung in einzelne Aktien, wenn die Unternehmen herausragende News vermelden können. In jüngster Vergangenheit wurden solche News noch eher zum Abbau von Positionen genutzt – dies scheint sich nun zu ändern. Es gibt also Licht am Ende des Tunnels.

Beispiele hierfür sind Eagle Hill Exploration nach den sehr guten Bohrergebnissen vom 21.06.2012 (endlich mal wieder mit gutem Kursplus von 23 Prozent und einem Handelsvolumen von mehr als 2,4 Millionen Aktien) oder auch Gold Reach Resources (mit einem Kursanstieg von über 100 Prozent innerhalb weniger Tage).

Die Hoffnung ist also nicht verloren – auch wenn ein großer Teil der von uns beobachteten Werte aktuell im Minus notiert.

Vor dem Hintergrund „Positive Nachrichten – Positive Performance“ wollen wir deshalb in der heutigen Ausgabe einmal „abklopfen“ bei welchem Unternehmen wir in den nächsten Tagen und Wochen mit der Veröffentlichung solcher News rechnen können.

Oracle Mining Corp. (TSX-V: OMN bzw. WKN A1JKAV bzw. ISIN CA68404G1037)

Bereits gerade eben veröffentlicht wurde eine wichtige Genehmigung zur Luftqualität für das unternehmenseigene Oracle Ridge Copper Projekt in Arizona.

http://tmx.quotemedia.com/article.php?newsid=52508273&qm_symbol=OMN

Dies ist die erste Genehmigung dieser Art, die in den vergangenen 11 Jahren im Pima County erteilt wurde und damit ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. Wir sind auf die heutige Reaktion des kanadischen Marktes sehr gespannt – wobei bemerkt werden muss, dass die Aktie von Oracle Mining noch nicht auf allzu vielen Investorenbildschirmen auftaucht und hier im Bereich der IR bzw. Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmensseite her noch Nachholbedarf besteht, die außerordentlich spannende Story besser zu kommunizieren.

Xceed Resources Ltd. (ASX: XCD bzw. WKN: A0NC58 bzw. ISIN: AU000000XCD5)

Bei Xceed warten wir immer noch auf die von uns erwartete News nach dem Vorort-Besuch des Unternehmensmanagements in Südafrika. Auch der Aktienkurs steht festgehämmert knapp unter der 0,10 AUD-Marke. Aus unserer Sicht wird sich dies auch erst dann ändern, wenn endlich wieder mal eine positive Unternehmensnachricht veröffentlicht werden wird  – womit wir wie gesagt fast täglich rechnen. Doch dann könnte es auch ganz schnell gehen und ein Aufspringen auf den fahrenden Zug ist immer sehr schwierig – nutzen Sie daher unbedingt die aktuell ruhige Zeit, um sich hier zu positionieren. Vergessen Sie keinesfalls die Limitierung Ihrer Order, denn der Handelsumsatz auch in Australien ist sehr gering – vom unverschämten Frankfurter Makler gar nicht erst zu sprechen

Eagle Hill Exploration Corp. (TSX-V: EAG bzw. WKN A0Q3EK bzw. ISIN CA26959U1093)

Mit Brad Kitchen, President & CEO bei Eagle Hill, haben wir gestern kurz telefonieren können um ein Update zur Unternehmensentwicklung zu bekommen. Brad ist gerade zurück in Vancouver, nachdem in den vergangenen Tagen einige Roadshow-Termine in Boston, New York und Montreal auf dem Programm standen.  Brad berichtete uns, dass er bei mehreren institutionellen Anlegern mit offenen Armen empfangen wurde und hier verstärktes Interesse an einer Investition in EAG bzw. an der Teilnahme an einer Finanzierungsrunde besteht. Zudem erwartet Brad noch im Juli  sehr gute News veröffentlichen zu können – nähere Angaben hierzu ließ er sich allerdings leider nicht entlocken. Insgesamt verkündete Brad, dass er „in der besten Stimmung seit längerer Zeit“ ist und sich vollständig auf die Entwicklung der Fundamentaldaten des unternehmenseigenen Windfall Lake Projektes konzentrieren wird. Wir wollen hier keine unrealistischen Erwartungen wecken, aber aktuell scheinen Projekte ähnlich wie Windfall Lake auf der Einkaufsliste der Branchengrößen zu stehen. Denken Sie nur an die Übernahme von Extorre durch Yamana. Und das Projekt von Eagle Hill liegt dazu noch im „sicheren“ Kanada und wird vom Markt aktuell nur mit rund 25 Mio. CAD bewertet – aus unserer Sicht viel Spielraum nach oben!

Ihr Team von Stock-Telegraph


Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.


Herausgeber

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com


Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Siegfriedstr. 29
51147 Köln


Hinweis

Jegliche entgeltliche Verbreitung dieser Werbeaussendung erfolgt im Auftrag der Star IR GmbH, HRB Köln 60971

Interessenkonflikt

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Capital GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte finden Sie auf der Webseite unseres Herausgebers, der Star IR GmbH, unter

www.star-ir.com/interessenkonflikt

 

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Newsletter

EXKLUSIV: Die besten Gewinneraktien direkt per Email-Newsletter
Zeitvorteil nutzen & richtig absahnen! Nur begrenzte Gratis-Plätze – daher JETZT SOFORT kostenlos eintragen!!!
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Aktuelle Top Aktien

Marktdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Themenübersicht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: