Connect with us

Allgemein

ST-Blog 14.05.2012: Übernahme Exeter und Extorre?

NRW hat gewählt und…..ach, lassen wir das lieber…..das Land will anscheinend dahin, wohin der 1. FC Köln nun schon einmal vorgegangen  ist….

Also besser zurück zur heutigen Headline: „Übernahme Exeter und Extorre?

Exeter Resource Corp. (TSX: XRC, AMEX: XRA bzw. WKN: 893955)

Extorre Gold Mines Ltd. (TSX: XG bzw. WKN: A1CUUX)

Wir hoffen ganz klar NEIN! Jedenfalls nicht jetzt und zu diesen Ausverkaufspreisen!

In den letzten Wochen kam es zu zwei – aus unserer Sicht wesentlich zu billigen – Übernahmen bei von uns beobachteten Unternehmen des Rohstoffsektors.

First Majestic übernimmt Silvermex und IAM Gold übernimmt Trelawney Mining.

Was sagt uns das?

Nun, cashmäßig sehr gut aufgestellte Medium-Produzenten mit vorausschauendem Management nutzen die aktuelle Unterbewertung von werthaltigen Assets um ihre Ressourcenbasis zu stärken. Macht natürlich Sinn für First Majestic und IAM Gold, denn solche Schnäppchenkurse sollte man einfach nutzen wenn man (wie wir auch) von einem weiteren Bullenmarkt für den Rohstoffsektor insgesamt ausgeht.

Doch für die meisten langfristigen Aktionäre beider übernommenen Unternehmen waren die gebotenen Übernahmekonditionen natürlich ein Schlag ins Gesicht!

Und genau deswegen hoffen wir stark (und drücken ganz ganz fest die Daumen), dass die eklatante Unterbewertung von Exeter und Extorre nicht auch kurzfristig einen Übernahme-Schnäppchenjäger wie z.B. Barrick, Kinross oder ähnliche Kaliber auf den Plan ruft! Denn beide Unternehmen kennen wir schon seit Jahren und sind vom langfristigen Vervielfachungspotential überzeugt. Selbst bei Kursen von über 6 USD für eine Exeter oder über 10 USD für Extorre waren wir nicht bereit zu verkaufen (in Nachhinein natürlich ein schwerer Fehler – aber unser Investmentansatz ist halt nunmal langfristig angelegt).

Wie die übernehmenden Unternehmen in letzter Zeit gerne verkündet haben: Aktuell könne man vor allem Junior-Gold-Unternehmen zu relativ günstigen Preisen erwerben.

So sieht es auch z.B. bei Exeter aus:

Exeter ist derzeit mit weniger als 8 USD pro Unze Gold-Äquivalent an der Börse bewertet. Übernahmen bzw. Käufe von Projektanteilen in Chile fanden in der Vergangenheit zwischen 34 und 44 USD pro Unze Gold statt.

Bei Exeter beträgt der Net Present Value (NPV) mit 5% diskontiert rund 2,8 Milliarden CAD. Eine Bewertung mit etwa dem 0,3 bis 0,5-fachen des NPV ist durchaus fair und realistisch. Damit errechnet sich ein potentieller „fairer“ Kurs der Exeter-Aktie (bei der aktuell ausgegebenen Aktienstückzahl) von rund 10 – 16 CAD!

Also: Übernahme von Exeter – JA GERNE – aber bloß nicht heute und nicht auf diesem aberwitzigen Kursniveau. Geben Sie Ihren Exeter- (und das gleiche gilt auch für Extorre) Aktien noch Luft zum Atmen und noch ein paar Jährchen Verweilzeit in Ihrem Depot und genießen dann ganz stressfrei Ihre außerordentlichen Kursgewinne!

Daher halten wir beiden Unternehmen selbstverständlich auch weiterhin die Treue – und schließen den heutigen Blogbeitrag ganz im Sinne der Hymne des nun leider (und leider auch noch verdientermaßen) abgestiegenen 1. Fussballclub Köln: „Mer schwöre dir, he op Treu un op Iehr: Mer stonn zo dir, FC Kölle! Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

Ihr Team von Stock-Telegraph


 

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.


Herausgeber

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com


Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Siegfriedstr. 29
51147 Köln


Hinweis

Jegliche entgeltliche Verbreitung dieser Werbeaussendung erfolgt im Auftrag der Star IR GmbH, HRB Köln 60971

Interessenkonflikt

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Capital GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte finden Sie auf der Webseite unseres Herausgebers, der Star IR GmbH, unter

www.star-ir.com/interessenkonflikt

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

Newsletter

EXKLUSIV: Die besten Gewinneraktien direkt per Email-Newsletter
Zeitvorteil nutzen & richtig absahnen! Nur begrenzte Gratis-Plätze – daher JETZT SOFORT kostenlos eintragen!!!
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert.  

Aktuelle Top Aktien

Marktdaten

Kursdaten von GOYAX.de

Themenübersicht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: