Stock Telegraph

ST-Blog 26.07.2012: Eagle Hill jetzt mit 1,3 Mio. Unzen Gold!

Wie von uns in den letzten Tagen und Wochen bereits angekündigt, wurde bei Eagle Hill Exploration Corp. (TSX-V: EAG bzw. WKN A0Q3EK bzw. ISIN CA26959U1093) per gestriger Unternehmensnachricht das lang ersehnte Ressourcen-Update gemäß dem kanadischen NI 43-101 Standard veröffentlicht – und hatte es in sich!

Kurzer Rückblick: Die erste Ressourcenschätzung wurde von Eagle Hill bereits im November 2011 herausgegeben doch der  Markt reagierte enttäuscht. Denn statt der erhofften 1 Millionen Unzen Gold konnten bei einem hohen CutOff-Grad von 3,0 % nur knapp 700.000 Unzen Gold in den Kategorien „indicated“ und „inferred“ nachgewiesen werden.

Aber gestern nun der Paukenschlag: Mit dem Ressourcenupdate, erstellt durch die renommierten Experten von SRK Consulting konnte Eagle Hill nun über 1,3 Millionen Unzen Gold (statt den in Flüsterschätzungen erwarteten 1 Millionen Unzen) auf dem unternehmenseigenen Windfall Lake Projekt veröffentlichen!

Hier geht’s zur vollständigen englischen Orginalnews.


Eine Steigerung von 126 Prozent in der „inferred“ und 61 Prozent bei der „indicated“ Kategorie. Zudem konnten auch in beiden Kategorien noch die Durchschnittsgoldgehalte signifikant erhöht werden. Und 80 Prozent des nachgewiesenen Vorkommens liegen nur maximal 500 Meter unter der Oberfläche.

G O O D  N E W S !!!

Dr. Jean-Philippe Desrochers, Chefgeologe von Eagle Hill, führt dazu aus:

“We are pleased to be able to provide such a strong update to our initial mineral resource statement in such a short period of time. In only 8 months, we have significantly increased the number of ounces of gold and increased the grade in both the indicated and inferred categories. This confirms the immense value being realized by our systematic approach to exploration. Our efficient and cost effective drilling program has continued to deliver strong results and improved the continuity and confidence in the mineral resource. Our updated Mineral Resource Statement reaffirms that the Windfall deposit has significant gold mineralization, with significant potential to grow in size with further systematic exploration.”

Wichtig!!!:

Die zuletzt vermeldeten außerordentlich guten Bohrergebnisse wie:

•    EAG-12-394: 41.8m of 4.6 g/t Au (July 11, 2012)
•    EAG-12-393: 47.2m of 11.8 g/t Au (June 21, 2012)
•    EAG-12-351: 55m of 5.7 g/t Au (April 26, 2012)
•    EAG-12-318: 25m of 22.85 g/t Au (February 27, 2012)

(Stock-Telegraph berichtete mehrfach) sind dabei  NOCH NICHT in diesem Ressourcen-Update enthalten! Es sollte also in einem zukünftigen Update noch großen Spielraum nach oben geben.

Von verschiedenen Seiten der Investmentszene wird daher bereits spekuliert, die mögliche Gesamtgröße des Goldvorkommens auf Windfall Lake könnte bei  3 – 8 Millionen Unzen Gold (oder sogar darüber) liegen!

So hat z.B. auch der Börsenguru Christopher Skidmore in seiner aktuellen Ausgabe des „Beat The Market“ Investment Newsletters genau fünf exzellente Investmentchancen im Gold-Bereich herausgestellt – neben weitaus größeren Unternehmen wie Pretvim Resources , Sabine Gold und Silver und Continental Gold Mines ist darunter auch Eagle Hill als das Unternehmen mit der geringsten Marktkapitalisierung.

Hier ausschnittsweise sein lesenswerter Kommentar:

“I am going to go out on a limb and say that EAG is one of the most mis-priced gold stocks on the market and should not be trading under $0.30 let alone $0.165. EAG sp never seems to gain traction but it is an exploration program that has really gained some traction in the last 18 months. They recently released a resource statement that more than doubles the global resource at Windfall Lake and the results from their drilling program continue to have success. EAG has millions in infrastructure at Windfall that would cost double its market cap to put in now and 1.36 ounces at just under 10 g/t.

I am confident that Windfall Lake will be a strong open pit and underground mine for years to come and is now easily a 100,000 ounce per year production potential. Many of the recent intersections are near surface and would make a pretty lucrative pit operation with the near surface results below.

Stick with this one and you will eventually be rewarded. Will they get 10M ounces at Windfall Lake? I am not sure yet of that but even a 3M to 5M ounces resource will be a very attractive mine and this system is one that looks like it will go to depth. So far Windfall Lake has been demonstrated to a 770 meter depth. EAG is my one wild card pick that could eventually blow the socks off everything else if they can have 500,000 to 1M ounce starter pit. For this last high leverage spot there were several candidates but the recent success by EAG made me take this bit of a surprise.”

Ihr Team von Stock-Telegraph


Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Herausgeber

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com


Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Siegfriedstr. 29
51147 Köln

Hinweis

Jegliche entgeltliche Verbreitung dieser Werbeaussendung erfolgt im Auftrag der Star IR GmbH, HRB Köln 60971

Interessenkonflikt

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Capital GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte finden Sie auf der Webseite unseres Herausgebers, der Star IR GmbH, unter

www.star-ir.com/interessenkonflikt

Michael Adams ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Aktienmarkt tätig – sein Schwerpunkt liegt dabei auf Investments in Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung (Small- und Microcaps) aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und Healthcare. Er ist Chefredakteur und Herausgeber des Stock-Telegraph.com Börsendienstes und Betreiber des Börseninformationsportals CEO-Roaster.com. Mehrmals im Jahr ist er auf der Suche nach neuen Anlagetrends vor Ort in Kanada und den USA unterwegs und spricht dabei direkt mit den “Machern” und Vorständen zukunftsträchtiger Unternehmen. Dieses exklusive Hintergrundwissen teilt er über seine Börsenpublikationen mit einem spekulativ orientiertem und performance-hungrigem Anlegerpublikum.

test


Wie immer freue ich mich auf Ihre Kommentare, Hinweise und Bemerkungen zu diesem Artikel, die Sie einfach ganz unten auf dieser Seite eintragen können. Aus rechtlichen Gründen muss allerdings jeder Kommentar vor der endgültigen Veröffentlichung durch die Stock-Telegraph-Redaktion individuell geprüft und freigeschaltet werden.

Zudem bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie meinen Bericht auch mit Ihren Freunden und Bekannten in den Sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Xing, Linkedin und Google+ teilen möchten. Ich bedanke mich bereits jetzt für Ihre Unterstützung.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Unterschrift Michael Adams

Michael Adams
(Chefredakteur und Herausgeber)
Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Stock-Telegraph.com unter “Hinweis zu Interessenkonflikten” Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zum “Haftungsausschluss” und unseren “Risikohinweis“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Newsletter - Nichts verpassen!

Abonnieren Sie hier meinen kostenlosen Newsletter und profitieren SIe damit zuerst von gewinnbringenden Informationen!

Sie können sich jederzeit wieder von diesem Service abmelden.