Stock Telegraph

ST-Blog 27.02.2012: Eagle Hill bricht nach News aus

Unser Watchlistwert Eagle Hill Exploration Corp. (EAG.V bzw. WKN A0Q3EK) hat soeben neue Bohrergebnisse bekannt gegeben und die Aktie bricht dahin an der kanadischen Börse unter Riesenumsätzen nach oben aus. Aktuell steht ein Plus von 26,66 % auf 0,19 CAD zu Buche.

Hier die vollständige News auf Deutsch in der Version von IRW-Press:

 

VANCOUVER (BRITISH COLUMBIA), 27. Februar 2012. Eagle Hill Exploration (TSX-V: EAG) („Eagle Hill“ oder das „Unternehmen“) erweitert nach wie vor die Größe der Goldzonen 27 und Mink und meldet Bohrergebnisse von fünf anderen abgeschlossenen Bohrlöchern, die die Zonen Mallard und Caribou erprobten. Das Unternehmen veröffentlichte auch seinen ersten Längsschnitt von Zone 27 auf seiner Website unter www.eaglehillexploration.com/sections.

Bohrloch EAG-12-318 durchschnitt eine bedeutsame Goldmineralisierung in Oberflächennähe der oberen Erweiterung von Zone 27 (22,85 g/t Gold auf 25,0 Metern). Dieser Abschnitt, der sich in einem historisch kaum erprobten Gebiet befindet, liegt nur 65 Meter unterhalb der Oberfläche und stellt vermutlich ein gebrochenes Äquivalent von Zone 27 dar. Früher wurde bei diesem Abschnitt nur ein geringes Potenzial vermutet, bis jüngste geologische Interpretationen darauf hinwiesen, dass die gebrochene Erweiterung von Zone 27 südlich des Bruchs liegen könnte. Bohrloch EAG-12-318 konnte die Richtigkeit dieser Interpretation bestätigen. Dies ist auch im Querschnitt auf der Website des Unternehmens unter www.eaglehillexploration.com/sections zu sehen. Eine vollständige Liste der besten Untersuchungsergebnisse in Bohrloch EAG-12-318, von Meter zu Meter, ist auf der Website des Unternehmens unter www.eaglehillexploration.com/assay_results verfügbar.

Bohrloch EAG-12-314 durchschnitt auch bedeutsame Goldgehalte in der Zone Mink (25,0 g/t Gold auf 3,0 Metern), innerhalb einer Zone mit 3 bis 20 % Pyrit-Stringern. Dieses Bohrloch ergab auch 12,95 g/t Gold auf 0,85 Metern und 31,8 g/t Gold auf 0,9 Metern in kleineren Abschnitten, die ebenfalls 10 bis 30 % Pyrit-Stringer enthalten, welche parallel zur Zone Mink verlaufen.

„Der Abschnitt in Zone 27 befindet sich in einem zuvor noch nicht erprobten Gebiet. Dieses Ergebnis bestätigt die strukturelle Erweiterung von Zone 27 durch den Bruch, der diese Goldzone durchdringt. Die Erweiterung dieser hochgradigen Goldzone weist nun deutlich mehr Potenzial auf, denn nun wissen wir, dass die Goldstruktur durch den Bruch weiterverläuft“, erklärte Brad Kitchen, President und Chief Executive Officer von Eagle Hill. „Das Unternehmen arbeitet im Rahmen seines aktuellen, 25.000 Meter umfassenden Diamantbohrprogramms an der Erweiterung der Goldmineralressource auf dem Goldkonzessionsgebiet Windfall Lake. Kontinuierliche Ergebnisse wie diese werden nicht nur die Größe der Ressource steigern, sondern auch die bereits hochgradige Beschaffenheit dieser Goldressource verbessern.“

Des Weiteren erprobten die Bohrlöcher EAG-12-310 bis EAG-12-317 die Zonen Caribou South, Caribou und Mallard, die nur anomale Ergebnisse lieferten. Dies ist zum Teil auf den niedrigeren Sulfidgehalt der mineralisierten Abschnitte oder auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Zonen von mächtigeren Porphyrgesteinsgängen durchschnitten wurden, als zunächst angenommen wurde. Die besten Untersuchungsergebnisse waren 11,0 g/t Gold auf 0,8 Metern und 17,4 g/t Gold auf 1,0 Metern in einzelnen Abschnitten des Bohrlochs EAG-12-314 sowie 8,88 g/t Gold auf 1,0 Metern in einem einzelnen Abschnitt von Bohrloch EAG-12-318.

Eagle Hill wartet noch auf die Untersuchungsergebnisse mehrerer Kernabschnitte der Bohrlöcher EAG-12-319 bis EAG-12-343. Alle Ergebnisse werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind. Eagle Hill hat nun etwa 17.000 seines insgesamt 25.000 Meter umfassenden Bohrprogramms abgeschlossen; der Rest soll bis Anfang April abgeschlossen werden. Fürden Sommer 2012 ist eine weitere Bohrphase geplant.

Ein Querschnitt der Erweiterung von Zone 27 in Richtung Oberfläche sowie ein Längsschnitt von Zone 27 können unter www.eaglehillexploration.com/sections abgerufen werden. Eine Karte des Konzessionsgebiets Windfall Lake, die die Standorte der Goldzonen, Bohrlöcher und potenziellen Erweiterungsgebiete beschreibt, wurde ebenfalls auf der Website von Eagle Hill veröffentlicht.

In der nachfolgenden Tabelle sind die wichtigsten Untersuchungsergebnisse von neun der jüngsten Bohrlöcher angegeben.

www.irw-press.com/dokumente/EagleHill_270212.pdf

Die in dieser Pressemitteilung gemeldeten Goldanalysen wurden mittels herkömmlicher Brandprobe mit einer 30-Gramm-Ladung mit Atomabsorptionsabschluss und gravimetrischem Abschluss bei Werten von über 10 Gramm pro Tonne durchgeführt. Ergebnisse, die bei einer Atomabsorption Werte von über 1 Unze pro Tonne Gold lieferten, werden mittels der Metallsiebmethode erneut untersucht. Sämtliche Untersuchungen wurden von ALS Chemex Laboratory Group aus Val d’Or (Québec) durchgeführt. Die Probennahmen und Analyseverfahren werden gemäß einem umfassenden Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramm durchgeführt. Das QA/QC-Programm beinhaltet Doppel-, Leer- und Standardproben.

Jean-Philippe Desrochers, Ph.D., P.Geo., Chief Geologist von Eagle Hill, eine „qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft.

Über das Konzessionsgebiet Windfall Lake

Das Konzessionsgebiet Windfall Lake besteht aus 362 zusammenhängenden Schürfrechten (über 12.000 Hektar) im mineralisierten Gürtel Abitibi im Norden von Quebec. Dieses Gebiet zwischen Val d’Or und Chibougamau ist für seine Gold- und Kupferproduktion sowie für seine hervorragende Explorations- und Bergbauinfrastruktur bekannt. In der Vergangenheit wurden auf dem Konzessionsgebiet Windfall Lake umfangreiche Basisexplorationsarbeiten durchgeführt. Neben den eigenständig erworbenen Schürfrechten beim Konzessionsgebiet Windfall Lake hat Eagle Hill auch Optionsverträge mit Murgor Resources Inc., Cliffs Natural Resources Inc. (ehemals Freewest Resources Canada Inc.) und Noront Resources Inc. zum Erwerb des gesamten Konzessionsgebiets Windfall Lake unterzeichnet.

Über Eagle Hill Exploration Corporation

Eagle Hill Exploration Corporation ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Exploration und Erschließung von Gold- und Edelmetallkonzessionen liegt. Das Unternehmen hat sich mit dem Erwerb des hochgradigen Goldprojekts Windfall Lake in Urban Township (Quebec) zwischen Val-D’Or und Chibougamau das Ziel gesetzt, ein Explorationsunternehmen mit Projekten im fortgeschrittenen Stadium zu werden. Eagle Hill ist in erster Linie an Projekten interessiert, die ein großes Ressourcenpotenzial aufweisen bzw. aufweisen könnten. Auf der Website des Unternehmens unter www.eaglehillexploration.com sowie in den Veröffentlichungen unter www.sedar.com finden Sie weitere Informationen zu den Konzessionsgebieten sowie Informationen zum Management und zu den Tätigkeiten des Unternehmens.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsorgane (gemäß der Definition des Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Im Namen des Boards,
“P. Bradley Kitchen”
P. Bradley Kitchen, President

Unsere Einschätzung:

Eagle Hill hatte es in den letzten Monaten sehr schwer und auch positve News wurden vom Markt meist nicht entsprechend gewürdigt. Die Veröffentlichung dieser ausserordentlich guten Bohrergebnisse kurz vor der wichtigen PDAC, der weltweit größten Minenmesse, die am kommenden Sonntag in Toronto startet, sollte noch weitere Investorenschichten auf die Aktie aufmerksam machen und den weiteren Kursverlauf begünstigen.


Ihr Team von Stock-Telegraph


 

Hinweis:

Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.


Quellenangabe

Die Informationen in diesem Newsletter basieren auf folgenden Quellen:

www.stockhouse.com

www.stockwatch.com

www.eaglehillexploration.com

www.yahoo.com

www.boerse-frankfurt.de


Herausgeber

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com

Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Siegfriedstr. 29
51147 Köln

 

Interessenkonflikt:

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV:

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Capital GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Die Star Capital GmbH betreut die Eagle Hill Exploration Corp. im Rahmen eines Marketing- und Consultingvertrages und erhält hierfür eine Vergütung.

Die Star Capital GmbH hält 80.000 Aktien von Eagle Hill Exploration Corp. in ihrem Bestand. Diese Aktien wurden am Markt erworben. Ein Verkauf dieses Aktienbestandes ist geplant.

Die Star Capital GmbH, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Star IR GmbH, des Herausgebers des Stock-Telegraph-Newsletters, hält Kaufoptionen zum Erwerb von 150.000 Aktien der Eagle Hill Exploration Corp. Hieraus entsteht ein potentieller Interessenkonflikt, da die Star Capital GmbH durch die gehaltene Optionsposition von Kurszuwächsen der Aktien der Eagle Hill Exploration Corp. einen Vermögensvorteil erzielt.

Michael Adams ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Aktienmarkt tätig – sein Schwerpunkt liegt dabei auf Investments in Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung (Small- und Microcaps) aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und Healthcare. Er ist Chefredakteur und Herausgeber des Stock-Telegraph.com Börsendienstes und Betreiber des Börseninformationsportals CEO-Roaster.com. Mehrmals im Jahr ist er auf der Suche nach neuen Anlagetrends vor Ort in Kanada und den USA unterwegs und spricht dabei direkt mit den “Machern” und Vorständen zukunftsträchtiger Unternehmen. Dieses exklusive Hintergrundwissen teilt er über seine Börsenpublikationen mit einem spekulativ orientiertem und performance-hungrigem Anlegerpublikum.

test


Wie immer freue ich mich auf Ihre Kommentare, Hinweise und Bemerkungen zu diesem Artikel, die Sie einfach ganz unten auf dieser Seite eintragen können. Aus rechtlichen Gründen muss allerdings jeder Kommentar vor der endgültigen Veröffentlichung durch die Stock-Telegraph-Redaktion individuell geprüft und freigeschaltet werden.

Zudem bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie meinen Bericht auch mit Ihren Freunden und Bekannten in den Sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Xing, Linkedin und Google+ teilen möchten. Ich bedanke mich bereits jetzt für Ihre Unterstützung.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Unterschrift Michael Adams

Michael Adams
(Chefredakteur und Herausgeber)
Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Stock-Telegraph.com unter “Hinweis zu Interessenkonflikten” Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zum “Haftungsausschluss” und unseren “Risikohinweis“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Newsletter - Nichts verpassen!

Abonnieren Sie hier meinen kostenlosen Newsletter und profitieren SIe damit zuerst von gewinnbringenden Informationen!

Sie können sich jederzeit wieder von diesem Service abmelden.