Stock Telegraph

ST-Blog 29.08.2012: Aroway Energy – Diskussion einer möglichen Übernahmeofferte

President & CEO Chris Cooper von Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW ● WKN: A1H5RR ● ISIN: CA04268T1057) wurde in der vergangenen Woche von den Experten von “Mergermarket/Proprietary Intelligence” interviewt. Eine schriftliche Zusammenfassung des Interviews wurde soeben von Aroway veröffentlicht und enthält einige aus unserer Sicht sehr interessante Aussagen von Chris.

“Aroway Energy expects to reach a production level that could attract buyers by December”

Die Bombe gleich am Anfang! So wie wir Chris in den vergangenen zwei Jahren kennengelernt haben, würde er eine solche Äußerung definitiv nicht tätigen, wenn da nicht hinter den Kulissen schon “was läuft”! Aroway wird gemäß der unternehmenseigenen Planung das Jahr 2012 mit einer durchschnittlichen Tagesproduktion von 1.200 BOE pro Tag abschließen und wäre damit auch aus unserer Sicht ein geeigneter Übernahmekandidat  – auch wenn wir dies mit einem lachenden und einem weinenden Auge sehen würden.

“Aroway is under no financial pressure and is not planning a proactive sale, but it would entertain interest and hire an investment bank if it receives a serious approach”

Nun, nichts anderes haben wir von Cooper erwartet – eine abgeklärte Einstellung zu einer möglichen Übernahmeofferte und die notwendigen Maßnahmen bereits als fertigen Plan in der Schublade.

“Larger players that surround Aroway, according to Cooper, include Birchcliff Energy, Bonavista Energy, Crescent Point Energy, Canadian Natural Resources and Shell Canada.”

Auch die möglichen Unternehmen mit einem potentiellen Interesse an der Übernahme von Aroway (inklusive des Joint Venture Partners?) sind damit teilweise genannt. Für einige der “Big Player” ist Aroway als Übernahmeziel wohl dennoch zu klein – allerdings gibt es noch zahlreiche mittelgroße Unternehmen, für die Aroway eine sehr gute Ergänzung wäre – insbesondere durch die Fokussierung auf den Ölbereich (viele andere Unternehmen im Peace River Arch Gebiet haben jeweils große Gasanteile in der Produktionsmenge, die aktuell nur wenig gefragt sind). Auf der Liste fehlen unserer Meinung nach zudem noch “die Chinesen”, die aktuell stark an Übernahmen im Rohstoffbereich interessiert sind.

In dem Originalartikel, den Sie in der Version des Aroway Newsletters von heute gerne bei uns unter info@stock-telegraph.com anforden können, werden zudem noch weitere potentielle Übernehmer diskutiert – mit jeweiligem Für und Wider.

Insgesamt ein lesenswerter Artikel, der einen guten Überblick über die letzten Übernahmeaktivitäten im Ölsektor in Westkanada gibt.

Ihr Team von Stock-Telegraph


Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Herausgeber

Stock-Telegraph.com ist ein Service der

Star IR GmbH, Siegfriedstr. 29, 51147 Köln, Deutschland

E-Mail: info(at)star-ir.com


Inhaltlich Verantwortlicher:

Star IR GmbH
Dipl.-Kfm. Michael Adams
Siegfriedstr. 29
51147 Köln

Hinweis

Jegliche entgeltliche Verbreitung dieser Werbeaussendung erfolgt im Auftrag der Star IR GmbH, HRB Köln 60971

Interessenkonflikt

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Capital GmbH und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen.

Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte finden Sie auf der Webseite unseres Herausgebers, der Star IR GmbH, unter

www.star-ir.com/interessenkonflikt

 

Michael Adams ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich am Aktienmarkt tätig – sein Schwerpunkt liegt dabei auf Investments in Unternehmen mit geringer Marktkapitalisierung (Small- und Microcaps) aus den Bereichen Rohstoffe, Technologie und Healthcare. Er ist Chefredakteur und Herausgeber des Stock-Telegraph.com Börsendienstes und Betreiber des Börseninformationsportals CEO-Roaster.com. Mehrmals im Jahr ist er auf der Suche nach neuen Anlagetrends vor Ort in Kanada und den USA unterwegs und spricht dabei direkt mit den “Machern” und Vorständen zukunftsträchtiger Unternehmen. Dieses exklusive Hintergrundwissen teilt er über seine Börsenpublikationen mit einem spekulativ orientiertem und performance-hungrigem Anlegerpublikum.

test


Wie immer freue ich mich auf Ihre Kommentare, Hinweise und Bemerkungen zu diesem Artikel, die Sie einfach ganz unten auf dieser Seite eintragen können. Aus rechtlichen Gründen muss allerdings jeder Kommentar vor der endgültigen Veröffentlichung durch die Stock-Telegraph-Redaktion individuell geprüft und freigeschaltet werden.

Zudem bin ich Ihnen dankbar, wenn Sie meinen Bericht auch mit Ihren Freunden und Bekannten in den Sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, Xing, Linkedin und Google+ teilen möchten. Ich bedanke mich bereits jetzt für Ihre Unterstützung.

Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches Händchen und das notwendige Quäntchen Glück bei Ihren Investmententscheidungen!

Ihr

Unterschrift Michael Adams

Michael Adams
(Chefredakteur und Herausgeber)
Wir empfehlen grundsätzlich den Kauf von Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Sollten Sie im deutschen Handel kaufen wollen, achten Sie unbedingt auf eine faire Kursstellung und limitieren Sie Ihre Kauforder.

Die hier angebotenen Artikel dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals und – je nach Art des Investments – sogar zu darüber hinausgehenden Verpflichtungen, bspw. Nachschusspflichten, führen können. Die Informationen ersetzen keine auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

Hinweis auf mögliche und bestehende Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich):

Grundsätzlich können die Star IR GmbH, die Star Finance GmbH (früher Star Capital GmbH) und / oder Mitarbeiter dieser Unternehmen jederzeit Long- oder Shortpositionen an allen oben vorgestellten Unternehmen halten, eingehen oder auflösen. Diese möglichen Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Eine Übersicht über die individuell je Unternehmen bestehenden möglichen Interessenkonflikte sowie weitere wichtige rechtliche Hinweise finden Sie auf der Webseite von Stock-Telegraph.com unter “Hinweis zu Interessenkonflikten” Beachten Sie unbedingt auch unsere Ausführungen zum “Haftungsausschluss” und unseren “Risikohinweis“.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Newsletter - Nichts verpassen!

Abonnieren Sie hier meinen kostenlosen Newsletter und profitieren SIe damit zuerst von gewinnbringenden Informationen!

Sie können sich jederzeit wieder von diesem Service abmelden.