Stock Telegraph

Artikel zu diesem Schlagwort

3-2-1 Aroway

von , am
19. Feb 2013

Der gute alte Bob Moriarty von 321energy.com hat sich gestern wieder einmal sehr wohlwollend über unseren Watchlistwert Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) geäußert.

Logo 321energy.com

Ausschlaggebend war der „Abverkauf“ der Aktie nach den eigentlich sehr guten News zur Jahresproduktion 2012 – im Vorfeld war die Aktie allerdings auch innerhalb kurzer Zeit entsprechend stark angestiegen.

Moriarty geht in seinem Bericht auf mögliche Hintergründe ein – insbesondere interessant ist allerdings sein Ausblick auf das aktuelle Jahr und verschiedene Bewertungsrelationen.

Und nochmal Aroway: Empfehlung von Oil and Gas Bulletin

von , am
13. Feb 2013

Auch ganz frisch kam gerade vor wenigen Minuten die folgende Email mit dem Titel „Aroway Energy is the New Way for Juniors“ in mein Postfach. Eine Kaufempfehlung des Öl-Spezialisten Keith Schäfer vom Oil and Gas Corporate Bulletin für Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057).

Ich habe den ganzen Text bislang nur kurz überflogen um Ihnen diese Info ohne weitere Verzögerung zukommen zu lassen:

DOWNLOAD-LINK als pdf

Aroway mit Produktionszahlen

von , am
13. Feb 2013

Gerade vor ein paar Minuten wurden die Zahlen zur Jahresendproduktion 2012 von Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) vermeldet. Insgesamt belief sich die Produktionsmenge (inklusive des aktuell nicht produzierten Ergases) auf 1.120 BOE pro Tag und damit knapp unter der vom Unternehmen prognostizierten Zielvorgabe von 1.200 BOE / Tag. Das ist natürlich nicht sehr schön und auch ich habe mit einem deutlicheren Erreichen der Planzahlen bzw. sogar mit einem Schnapps drüber gerechnet. Aber dabei darf selbstverständlich nicht vergessen werden, dass die reinen Zahlen durchaus beeindruckend sind:

Produktionssteigerung um 53 Prozent ggü. dem Vorjahr
Aufbau einer Produktion von über 1.000 BOE/Tag in nur 27 Monaten

Ich bin gespannt, wie nun heute der kanadische Markt auf diese Nachrichten reagiert – vorbörslich liegt die Taxe bei unveränderten 0,59 CAD.

Achtung zeitkritisch: Neues Interview mit Aroway Energy

von , am
5. Feb 2013

Gerade eben haben wir ein zeitkritisches Dokument zugespielt bekommen: Ein Interview aus der Reihe „CEO Q&A“ von Stockhouse.

Dieses Interview mit President & CEO Chris Cooper von Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) wurde gestern anscheinend nur relativ „versteckt“ auf der Webseite von Stockhouse.com – einem der größten Finanzportale in Nord-Amerika veröffentlicht und daraufhin stieg die Aktie von Aroway von 0,43 CAD auf 0,49 CAD (also um knapp 14 Prozent).

Laut unserer Quelle soll genau dieses Interview heute noch einem weitaus größeren Publikum über einen Email-Versand zugänglich gemacht werden! Dies allerdings erst in ein paar Stunden – als ST-Leser haben Sie also einen ganz klaren Zeitvorteil!

Natürlich gibt es keine Garantie, dass die Aroway-Aktie wegen der Veröffentlichung des Interviews noch weiter steigen wird – aber eine gute Wahrscheinlichkeit sehen wir eigentlich schon. Denn die Infos, die sich Chris Cooper hier entlocken lies, sind wirklich sehr gut.

Die Abkoppelung der Rohstoffaktien von den Rohstoffpreisen

von , am
30. Jan 2013

Warum Rohstoffaktien (noch) nicht steigen!

Die vergangenen Woche, Monate bzw. fast Jahre sind von einer Abkoppelung der Entwicklung der Aktienkurse der Rohstoffaktien von den unterliegenden Rohstoffpreisen selbst gekennzeichnet.

Nach klassischer Lehre sollten (jedenfalls mittel- bis langfristig) steigende Rohstoffpreise auch zu einer verbesserten (Gewinn-) Situation bei Rohstoff-fördernden Unternehmen, aber auch bei den Junior-Mining-Unternehmen sorgen.

Doch davon ist leider in der letzten Zeit rein gar nichts zu sehen – fast könnte man von einer „konträren“ Kursentwicklung sprechen.

Viele Experten diskutieren seit langen, warum dies so ist.

Als Gründe werden z.B. die steigenden Kosten des Bergbaus und der Exploration genannt – was natürlich stimmt – aber dennoch ist bei vielen Rohstoffen eine extreme Unterbewertung im Vergleich zu historischen Bewertungsrelationen festzustellen, insbesondere im Goldbereich.

Es muss also noch etwas anderes dahinter stecken.

Übernahmefieber in Quebec

von , am
15. Jan 2013

Die Übernahmetätigkeit in Kanada wird stärker – insbesondere in der kanadischen Provinz Quebec. Finanzstarke Unternehmen nutzen die aktuell niedrige Bewertung von Junior-Exploration-Unternehmen und kleineren Produzenten und schlagen zu Schnäppchenpreisen zu. Doch die Bewertungen ziehen langsam wieder an.

Gestern vermeldete Alamos Gold (TSX: AGI) die beabsichtigte Übernahme des kanadischen Goldproduzenten Aurizon (TSX-ARZ). Insgesamt werden für eine Resource von rund 7 Millionen Unzen Gold rund 780 Millionen CAD geboten – eine Bewertung je Unze Gold im Boden von über 110 CAD. Aurizon Mines befindet sich allerdings bereits in Produktion, so dass hier eine höhere Bewertung gerechtfertigt ist als bei reinen Explorationsunternehmen.

Warum ist dies wichtig?

Gegenschlag von Eagle Hill und Chris Cooper wieder mal bei Jay Taylor

von , am
19. Dez 2012

Bei Eagle Hill Exploration Corp. (TSX-V: EAG * WKN: A0Q3EK * ISIN: CA26959U1093) geht es gerade Schlag auf Schlag – kein Wunder – denn das von Maudore Minerals vorgelegte Übernahmeangebot für Eagle Hill fordert natürlich zu verstärkten Aktivitäten heraus.

nsbesondere dann, wenn man als Management-Team nicht sonderlich begeistert von den Konditionen des Angebotes ist.

So stellte Eagle Hill gestern per Unternehmensnachricht klar, dass es (entgegen einigen Marktgerüchten) keinerlei Anlass zur Sorge gibt, dass in einem direkten Deal zwischen Maudore und Noront (Noront gehören 25 Prozent des Windfall Lake Projektes, die allerdings per Optionsvereinbarung von Eagle Hill übernommen werden können) durch geschickte Auslegung des bestehenden Optionsvertrages zwischen Eagle Hill und Noront das gesamte Windfall Lake Projekt zurück an Noront fallen könnte und Maudore damit 100 Prozent des Projektes direkt von Noront übernehmen könnte.

Die in der Optionsvereinbarung zwischen Noront und Eagle Hill eindeutig festgeschriebenen Rahmenbedingungen für einen Verbleib von 75 Prozent des Windfall Lake Projektes bei Eagle Hill will das Unternehmen hundertprozentig erfüllen – und damit wäre Maudore der Wind aus den Segeln genommen. Auch der Kaufvertrag zwischen Maudore und Noront über den 25-prozentigen Anteil an Windfall Lake unterliegt der Klausel, dass Maudore auch in den Besitz des 75 Prozent Anteils von Eagle Hill an dem Projekt kommt – auf welchem Weg auch immer (also entweder durch eine Übernahme von Eagle Hill oder direkt über Noront).

Harter Stoff und alles leider ein wenig kompliziert – wir geben’s zu.

Fakt bleibt aber, dass….

Aroway Bohrbeginn und heutige Webkonferenz

von , am
13. Dez 2012

Unser Watchlistwert Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) hat gestern vorbörslich den Beginn der Bohrungen auf dem neu erworbenen Kirkpatrick Lake Projekt in Alberta vermeldet. Im Gegensatz zu den Projektgebieten im Peace River Arch Gebiet, die Aroway gemeinsam mit einem Joint Venture Partner betreibt, liegt bei Kirkpatrick Lake alles in Aroway’s Hand – das Projekt gehört zu 100 Prozent dem Unternehmen. Entsprechend erhält Aroway auch 100 Prozent des Ergebnisses.

Zwei Bohrungen sollen nun vorerst auf dem Gelände niedergebracht werden und dabei eine Tiefe von rund 1.130 Metern erreichen. Die benötigten Anlagen und Infrastruktur liegen ganz in der Nähe der benötigten Infrastruktur (z.B. Pipelines) und sollten noch in diesem Jahr zur Produktionsmenge beitragen können. Chris Cooper, President & CEO von Aroway zeigte sich in unserem letzten Telefonat sehr überzeugt, hier ganz kurzfristig einen erfolgreichen Verlauf der Bohrungen vermelden zu können und eine signifikante Produktionsmenge zu erreichen.

Wenn die beiden aktuellen Bohrungen erfolgreich sind, sieht die Unternehmensführung ein direktes Potential für drei weitere potentielle Quellen auf diesem Gebiet.

ST 21.11.2012: Kurzbericht San Francisco und News-Nachlese

von , am
21. Nov 2012

Wie jedes Jahr bildete unser Besuch der Hard Assets Conference in San Francisco am vergangenen Wochenende den Abschluss einer langen Reihe von Investmentveranstaltungen, die wir auf der Suche nach neuen Investmentideen sowie zur Pflege und zum Ausbau unseres Kontaktnetzwerkes regelmäßig besuchen.

Auch geben diese Veranstaltungen uns immer ein gutes Bild von der Stimmungslage der Junior-Mining-Branche.

Wie war nun also die Stimmung in San Francisco?

Nun, gemischt würden wir sagen. Die Expertenvorträge waren durchweg bestens besucht – die Investorengemeinde sucht also Hilfestellung bei der Einordnung der aktuellen Lage und den Aussichten für 2013.

Aroway kauft Ölproduktion von 265 Barrel pro Tag

von , am
8. Nov 2012

So, die Katze ist aus dem Sack bzw. die erwartete Unternehmensnews von Aroway Energy Inc. (TSX-V: ARW * WKN: A1H5RR * ISIN: CA04268T1057) wurde soeben veröffentlicht. Der gestern verhängte Trading-Halt sollte damit noch vor Handelsbeginn in Kanada aufgehoben werden.

Und eines der von uns noch vor knapp zwei Stunden mit 45 Prozent Wahrscheinlichkeit bewerteten Ereignisse ist auch tatsächlich eingetroffen.

Aroway verkündete den Erwerb einer Landpaketes von 200 Acres mit einer bestehenden Ölproduktion von 265 Barrel Öl pro Tag. Und das zu einem Schweinepreis wenn wir das mal so salopp formulieren dürfen.

Denn insgesamt zahlt Aroway nur knapp 2,8 Mio. CAD für das Gesamtpaket bzw. damit rund 10.450 CAD je Barrel Tagesproduktion. Der Industriedurchschnitt für ähnliche Akquisitionen liegt gemäß einer Studie von ATB Corporate Financial Services im Jahr 2012 dagegen bei gut 44.000 CAD.

Chris: Wieder mal ein klasse Job!

Zudem schätzt das Aroway-Management, dass

Newsletter - Nichts verpassen!

Abonnieren Sie hier meinen kostenlosen Newsletter und profitieren SIe damit zuerst von gewinnbringenden Informationen!

Sie können sich jederzeit wieder von diesem Service abmelden.